Skip to main content

Wie du selbstsicherer wirst – Die besten 8 Tipps in Kürze

Wie wirst du selbstsicherer?

Jeder von uns möchte gerne selbstsicher sein. Einige sind das bereits – andere sind auf dem Weg dazu.

Selbstvertrauen stärken

Du bist auf einem guten Weg zur Selbstsicherheit.

Wer sich mit Essen beschäftigt, weiss mehr über Essen. Wer sich mit Fussball beschäftigt, weiss mehr über Fussball. Wenn du dich mit Selbstsicherheit beschäftigst, weisst du mehr über Selbstsicherheit.

Um ein guter Fussballer zu werden, solltest du aber selber Fussball spielen – und nicht nur alles darüber wissen. Wenn du sein selbstsicherer Mensch sein möchtest, solltest du die Tipps anwenden – und nicht nur durchlesen.

Hier sind die besten 8 Tipps, um schnell selbstsicherer zu werden. Den ersten Tipp wirst du vielleicht nicht gerne hören – ist aber so.

Mache dir deine „Unsicherheiten“ bewusst

Wenn du dich deiner Unsicherheiten bewusst wirst, kannst du an ihnen arbeiten und diese verbessern. Gleichzeitig kannst du lernen, zu deinen Unsicherheiten zu stehen. Wir müssen im Leben nichts verstecken. Selbstsichere Menschen sind ebenfalls nicht perfekt. Doch sie stehen zu allem, was sie sind.

Sie wissen, dass sie genug sind, so wie sie jetzt und heute sind. Auch wenn du übergewichtig bist, ist das okay so. Trotzdem kannst du daran arbeiten und zum Beispiel ins Fitness gehen.

Anerkenne, dass du genug bist, so wie du bist. Mache dir deine Unsicherheiten bewusst und lerne vor anderen Leuten dazu zu stehen. Das heisst nicht, dass du nicht an diesen Unsicherheiten arbeiten kannst. Gleichzeitig kannst du nämlich an diesen Unsicherheiten arbeiten und noch selbstsicherer sein.

Vergib dir selber

Viele Menschen haben Unsicherheiten aufgrund ihrer Vergangenheit und Dingen, die sie getan haben.

Um Selbstvertrauen zu stärken

Falls du ebenfalls zu diesen Menschen gehörst, ist es wichtig, dir selber zu vergeben.

Du hattest dein Bestes getan. Am damaligen Zeitpunkt hast du das getan, was du für am besten gehalten hattest.

Mir hatte es extrem geholfen, grössere Ereignisse aus der Vergangenheit aufzuschreiben und mir selber dafür zu vergeben.

Vergib dir für alles Vergangene und segne deine Vergangenheit. Sie hat dich zu dem gemacht, der du heute bist. Wenn du dir vollständig im Herzen vergeben hast, wird deine Selbstsicherheit mindestens um das 10fache ansteigen.

Stehe zu deiner eigenen Meinung

Selbstsichere Menschen haben eine eigene Meinung und stehen dazu.

Unsichere Menschen geben ihre eigene Meinung selten kund, selbstsichere Menschen sprechen ihre eigene Wahrheit regelmässig aus.

Nun ist offensichtlich was du tun kannst, um ein selbstsicherer Mensch zu werden.

Wenn du einen Schritt in Richtung Selbstsicherheit machen möchtest, stehe öfters zu deiner eigenen Meinung oder deinem Bauchgefühl.

Du kannst mit kleinen Schritten anfangen. Zum Beispiel bei einem Gespräch über ein Essen – Sage, was dein Lieblingsessen ist und stehe dazu. Oder bei Sportlern, sage anderen, wer dein Lieblingssportler ist und stehe dazu.

In einem nächsten Schritt kannst du auch deine eigene Meinung / Bauchgefühl zu grösseren Themen im Leben kundgeben.

Setze dir Ziele und erreiche sie

Setze dir am Morgen kleine (oder auch grosse) Ziele und erreiche sie.

Kannst du dir vorstellen, was für eine Selbstsicherheit dir das gibt, wenn du 30 Tage nach einander deine Ziele erreichst?

Sich selber vertrauen

Lerne dir selber zu vertrauen.

Du wirst du jemandem, der sich Ziele setzt und erreicht. Und ein solcher Mensch ist voller Selbstvertrauen und damit selbstsicherer. Er vertraut sich selber (dass er erreicht, was er sich vornimmt).

Es geht alleine um den Prozess „Sich etwas vornehmen und das erreichen“. Dadurch gewinnst du sehr schnell an Selbstvertrauen.

Verbringe mehr Zeit mit selbstsicheren Menschen

Wenn du ein guter Fussballspieler werden möchtest, hilft es, wenn du ständig mit Ronaldo, Messi und weiteren Profifussballern trainierst.

Wenn du selbstsicherer werden willst, hilft es, sich mehr mich selbstsicheren Menschen zu umgeben.

Beobachte in deinem Umfeld, wer wirklich selbstsicher ist und verbringe mehr Zeit mit diesen Menschen. Schaue, wie sie sich verhalten, was sie tun.

Wirklich selbstsichere Menschen haben die Gabe, anderen Menschen ebenfalls Selbstsicherheit zu geben.

Zeit mit selbstsicheren Menschen zu verbringen ist einer der schnellsten Wege um deine Selbstsicherheit zu steigern.

Denke positiver

Es geht ganz einfach darum, positiver zu denken. Selbstsichere Menschen haben ein positives Mindset.

Wie bereits Tony Robbins gesagt hat „Worauf wir unseren Fokus richten, darauf fliesst unsere Energie.“

Bemühe dich deinen Fokus auf das Positive zu richten. Wir können nicht dankbar und ängstlich zur gleichen Zeit sein. Wenn du also dein Hirn trainierst, sich auf das Positive zu fokussieren, beginnst du selbstsicherer zu sein.

Wie kannst du das konkret umsetzen?

Ändere den Fokus deines Mindsets auf Dankbarkeit.

Bemühe dich ein neues Projekt auf der Arbeit als „Herausforderung“ zu sehen – und nicht als „schwere Last“.

Reduziere die Selbstkritik und notiere dir jeden Abend 3 Dinge, die du gut gemacht hast. Ein Erfolgstagebuch ist einer der schnellsten Wege um selbstsicherer zu werden.

Fokussiere dich auf das, was du gut machst. Das könnte zum Beispiel auch sein: „Ich arbeite an meinen Unsicherheiten, weil ich mich liebe.“

Selbstvertrauen fördern

Dein Fokus liegt darauf, was du wirklich gut gemacht hast.

Fokussiert sich Roger Federer darauf, dass er keine Buchhaltung führen kann und nicht einer der besten Fussballspieler ist? Nein..

Denkt Elon Musk darüber nach, wieso er nicht ein überdurchschnittlicher Tennisspieler ist oder ein Sunnyboy bei den Frauen ? Nein..

Mache dir die guten und schönen Dinge mehr und mehr bewusst. Führe ein Erfolgstagebuch und du wirst mehr Gründe finden, selbstsicherer zu sein.

Arbeite an deiner Körperhaltung und lächle

Der mit Abstand schnellste Weg zur Selbstsicherheit geht über den Körper.

„Fake it, until you make it.“

Unser Hirn reagiert sehr schnell auf unsere Körperhaltung und unsere Ausdrucksweise. Wenn du regelmässig aufrecht gehst und gleichzeitig lächelst, erhält deine Selbstsicherheit einen starken Boost.

Um das Selbstbewusstsein fördern

Umso aufrechter deine Körperhaltung, desto selbstsicherer.

Nehme deine Schultern zurück und gehe etwas schneller als normal, wenn du von A nach B gehst.

Über die Körperhaltung kannst du deinem Hirn signalisieren, dass du allen Grund zur Selbstsicherheit hast.

Beobachte selbstsichere Menschen in ihrer Körperhaltung, wie sie sich ausdrücken, wie sie gestikulieren. Dabei wirst du schnell dazulernen, wie sich selbstsichere Menschen verhalten. Und dann „Fake it, until you make it.“ Dieser Vorsatz geht bei der Körperhaltung sehr gut.

Führe eine Keystone-Habit aus

Wenn du einen kleinen Extra-Tipp möchtest, kannst du dir den Artikel zur Keystone-Habit anschauen. Ein genialer aber effektiver Tipp für mehr Selbstsicherheit – Mein persönlicher Favorit für langfristigen Erfolg.

Gewohnheiten etablieren

Die Keystone-Habit: Essentiell für mehr Erfolg

Wenn es dir ernst damit ist, langfristig viel an Selbstsicherheit zu gewinnen, dann beschäftige dich mit der Keystone-Habit und führe genau das aus!

Fazit zu mehr Selbstsicherheit

Die vielen Tipps können dir sehr schnell weiterhelfen. Es liegt aber an dir. Ich kann dir durch die Tipps (in schriftlicher Form) nicht die Selbstsicherheit integrieren. Wenn du es wirklich willst, wirst du bestimmt einer dieser Tipps nutzen und ausführen.

Gehe das ganze relaxt an. Nehme Step-by-Step. Entscheide dich für 1-3 Punkte und führe diese Schrittweise in dein Leben ein. Dein Erfolg ist dann eher garantiert, als wenn du gleich alle Punkte ausführen möchtest.

Es gibt auch selbstsichere Menschen, welche sich nicht unbedingt an alle diese Tipps halten. Entscheide für dich, welcher Tipp dich am Besten weiterbringt. Das Wichtigste ist Konstanz. Nimm lieber „nur“ ein Tipp, dafür führst du ihn zu 100% aus, als jeden Tipp mit 20% anzugehen.

Rock it.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*